Die Ortsgemeinde Mündersbach veröffentlicht in o.g. Ausgabe folgende Bekanntmachungen:

Sprechstunde des Ortsbürgermeister

Die nächste Sprechstunde findet statt Montag, den 02. November 2020. Sie erreichen den Ortsbürgermeister von 17:00 bis 18:00 Uhr auch telefonisch im Gemeindebüro, Alte Straße 2, unter 02680 98 99 80. Besucher des Gemeindebüros halten sich bitte an die aktuell gültigen Regeln zur Coronavirusbekämpfung: also mit Nasen- Mundschutz und 1,50 m Abstand. Nachrichten senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Nutzen Sie zu Ihrer Information auch die Gemeindehomepage und die Amtlichen Bekanntmachungen der Ortsgemeinde Mündersbach im Inform, das wöchentlich erscheint.

 

Terminerinnerung Gemeinderatssitzung

Am Montag, dem 02.11.2020 ist um 18:30 Uhr öffentliche Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses und ab 19:00 Uhr öffentliche/nichtöffentliche Gemeinderatssitzung. Dier Tagesordnung finden Sie im Inform 43-2020, auf der Gemeindehomepage und im Schaukasten am Winfried-Himmerich-Platz

 

Halloween steht vor der Tür

Die KG Mündersbach möchte folgenden Aufruf - auch über Facebook – verbreiten: Halloween steht vor der Tür, lasst es uns gemeinsam für die Kinder möglich machen! Die Kinder mussten in diesem Jahr auf so viel verzichten. Macht Schilder an die Tür, dass ersichtlich ist, dass die Kinder bei Ihnen klingeln dürfen. Die Kinder stellen die Körbchen hin und nehmen Abstand. Somit sind die Kinder glücklich, und keinem hat es wehgetan. Die Kinder haben es verdient!

 

Weihnachtsbasar an der Kita Mündersbach

Leider kann aufgrund der derzeitigen Situation der Weihnachtsmarkt in Mündersbach in diesem Jahr nicht stattfinden.
Damit Sie jedoch in diesem Jahr nicht ganz leer ausgehen, werden wir, mit Unterstützung von unserem Elternausschuss und den Eltern einen „Weihnachtsbasar an der Kita“ organisieren, bei dem wir draußen, unter Berücksichtigung aller Vorschriften, trotzdem Weihnachtserzeugnisse unserer Kinder verkaufen können.
Die Termine für unseren Weihnachtsbasar sind der 26.11.2020 in der Zeit von 12 – 16 Uhr und der 27.11.2020 in der Zeit von 12 – 14 Uhr.
Auch unsere alljährlichen Adventskränze werden in diesem Jahr wieder angefertigt, wir bitten jedoch um Vorbestellung bis zum 16.11.2020 per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mit den folgenden Daten:
Name, Vorname;
Art des Adventkranzes: natur (12 €) oder mit Deko (17 €). Bei der Deko können Sie zwischen den folgenden Farben wählen: rot, blau, weiß, gold, silber (es können auch zwei Farben kombiniert werden).
Wir hoffen auf viele interessierte Käufer. 

Ganz herzliche Grüße die Kita Pusteblume

Jasmin Jung, Kitaleitung

 

Terminankündigung Weihnachtsbaumverkauf

Auch in diesem Jahr organisiert der FC Mündersbach einen öffentlichen Verkauf von Weihnachtsbäumen. Durch die Umsetzung eines sicheren Hygienkonzeptes wird es gelingen, den Weihnachtsbaumverkauf am Sonntag, dem 13.12.2020 zu veranstalten. Weitere Einzelheiten und sonstige Informationen zum Verkauf finden Sie demnächst im Mitteilungsblatt Inform und auf der Gemeindehomepage

 

Löwenlauf

Aufgrund der aktuellen Situation konnte der diesjährige Löwenlauf leider nicht wie geplant stattfinden. Daher haben die Organisatoren des Löwenlaufs eine alternative Veranstaltung ins Leben gerufen. An dieser wollten sich auch die Kinder des Kindergarten Pusteblume beteiligen. Aus diesem Grund hat der Elternausschuss am 10. Oktober 2020 einen Spendenlauf organisiert. Dank der Unterstützung des FC Mündersbach, konnte dieser auf dem Sportplatz stattfinden. Alle Kinder hatten große Freude und konnten die beachtliche Summe von 1.657,00 € erlaufen. Dieser Betrag wird über die Organisatoren des Löwenlaufs an den Verein "Kinderheim und Dorfambulanz" in Südindien gespendet. Der Elternausschuss dankt allen Beteiligten für diese gelungene Veranstaltung.

 

Ehrenamtliche Eigenleistung spart Geld

Am 24.10.2020 rückten mehrere Väter und sogar ein Grovater unserer Kitakinder mit Schaufel und Schubkarren an. Der Bereich zwischen Kitaanbau und Nachbargrundstück sollte befestigt werden. Basaltsand und Pflastersteine wurden von der Abladestelle auf dem Kitaparkplatz mit vielen Schubkarrenfahrten zur Baustelle gefahren. Das Planum wurde mit dem nötigen leichten Gefälle weg vom Gebäude angelegt. Nach dem sorgfältigen Einrichten der ersten Reihen gingen dann die Pflasterarbeiten, dank der zahlreichen Helfer, zügig voran. Herzlichen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer, die mit ihrer Arbeit dafür gesorgt haben, dass die Baukosten im vorherberechneten Rahmen geblieben sind.

 

Helmut Kempf, Ortsbürgermeister